1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Handball: HWE Homburg vor schwerem Spiel in Schmelz

Handball : HWE Homburg vor schwerem Spiel in Schmelz

Für den Aufsteiger HWE Homburg läuft es in der Handball-Saarlandliga wie am Schnürchen. Der Tabellenführer hat alle seine fünf Saisonspiele gewonnen, stellt die beste Abwehr und den besten Angriff der Liga und ist als einzige Mannschaft noch ungeschlagen. Vor dem Auswärtsspiel am Sonntag um 18.15 Uhr beim HC Schmelz spricht HWE-Spielertrainer Thomas Zellmer von der „größten Herausforderung der Saison“. Das mutet auf den ersten Blick seltsam an. Denn im Saarlandpokal vor drei Wochen fegte die HWE den HC Schmelz mit 30:17 aus dem Erbacher Sportzentrum. „Die Spiele kann man gar nicht vergleichen. Schmelz ist zu Hause eine Macht. In der Primshalle wird ohne Harz gespielt. Das bedeutet für uns eine Riesenumstellung. Außerdem haben im Pokal mehrere Spieler gefehlt“, warnt Zellmer.

Die Heimstärke der Schmelzer bekam bereits der amtierende Saarlandliga-Meister TV Niederwürzbach zu spüren, der beim HC am ersten Spieltag mit 23:24 unterlag. Im Training haben die Homburger vor allem an einem variableren Angriffsspiel gearbeitet. Denn der ehemalige Zweitligaspieler Zellmer wird in der Saarlandliga von der Konkurrenz meist konsequent in Manndeckung genommen. „Wir haben uns ein paar Lösungen einfallen lassen, damit unser Spielfluss dadurch nicht mehr zu sehr gestört wird“, sagt der Spielertrainer.