Freibadsaison endet mal anders: Hunde dürfen draußen im Kombibad schwimmen

Freibadsaison endet mal anders : Hunde dürfen draußen im Kombibad schwimmen

Bevor der Außenbereich des Koi für den Winter geschlossen wird, können hier am 8. Oktober die Vierbeiner plantschen.

Draußen wird es so langsam ungemütlich, ist ja auch kein Wunder, der Herbst steht vor der Tür und somit auch das Ende der Sommersaison im Homburger Freibad Koi. Noch bis einschließlich Sonntag, 17. September, können hier unter freiem Himmel ein paar Bahnen geschwommen werden. Ab Montag, 18. September, beginnt dann wieder die Wintersaison im Kombibad.

Wenn die einen sich nach drinnen begeben, um hier ihre Bahnen zu ziehen, können diejenigen ins Wasser springen, die das hier sonst nicht dürfen. Zum Abschluss der Freibadsaison findet nämlich auch in diesem Jahr wieder das Hundeschwimmen im Freibad statt, teilt das Bad mit. Bei Hunden ist es dabei genauso wie bei den Menschen – manche sind wasserscheu und manche können gar nicht genug vom Baden bekommen. Für Letztere ist Sonntag, 8. Oktober, von 10 bis 18 Uhr, ein wichtiger Termin, dann nämlich dürfen sie im Koi ins Wasser hüpfen. Der Eintritt beträgt zwei Euro pro Vierbeiner.

An zahlreichen Ständen können sich die Hundebesitzer zudem wieder rund um den Hund informieren lassen. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Für die normale Herbst- und Wintersaison, also ab Montag, 18. September, gelten im Koi folgende Öffnungszeiten: Montag ist das Bad nur für Schulen und Vereine geöffnet, Dienstag kann von 8 bis 19 Uhr geschwommen werden, Mittwoch von 6.30 bis 21.30 Uhr, Donnerstag: 8 bis 21:30 Uhr, Freitag: 8 bis 19 Uhr, Samstag: 8 bis 19 Uhr, Sonntag und Feiertage: 10 bis 19 Uhr.