Hund mit Halsband am Zaun fixiert: Zufall rettet ihn vor dem Tod

Hund mit Halsband am Zaun fixiert: Zufall rettet ihn vor dem Tod

In der Nacht zum 1. November hat ein Unbekannter in der Schwarzweiherstraße in Beeden einen frei umherlaufenden Terrier mit dem Halsband so am Gartenzaun fixiert, dass dieser sich dort fast zu Tode strangulierte. Der Besitzer hatte dies, so die Polizei weiter, zufällig bemerkt. Nur dadurch konnte das Tier gerettet werden.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 41) 10 60.

Mehr von Saarbrücker Zeitung