1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Hom.schnuppertag.24Eltern und Schüler beschnuppern das Mannlich-Gymnasium

Hom.schnuppertag.24Eltern und Schüler beschnuppern das Mannlich-Gymnasium

Homburg. Welche Schule ist die richtige für mein Kind? Dabei handelt es sich um eine der wichtigsten Entscheidungen für Eltern, deren Kinder die vierte Klasse besuchen

Homburg. Welche Schule ist die richtige für mein Kind? Dabei handelt es sich um eine der wichtigsten Entscheidungen für Eltern, deren Kinder die vierte Klasse besuchen. Zur guten Vorbereitung auf dem Weg von der Grundschule auf die weiterführende Schule hatten Viertklässler und ihre Eltern am vergangenen Freitag und Samstag Gelegenheit, sich im Rahmen eines Schnuppernachmittages am Homburger am Mannlich-Gymnasium die Einrichtung einmal genauer anzusehen (wir berichteten kurz). Beim angebotenen Unterricht konnten sich interessierte Eltern und Schüler einen ersten Überblick vom Profil der Schule machen. "Künftige Schüler können sich in den naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächern Biologie, Chemie und Physik aktiv an Experimenten und Versuchen beteiligen sowie erste Schritte in der englischen Sprache oder im Fach Informatik einüben", erklärte Schulleiter Walter Ammon. Der dreigeteilte Informations- und Beratungsdienst für Eltern und Viertklässler mit Schnuppernachmittag, Infoabend nur für Eltern sowie Tag der offenen Tür sei im vergangenen Jahr auf große Resonanz gestoßen, fügte Ammon hinzu. "Ich möchte mir hier einen ersten Überblick über das Profil des Mannlich-Gymnasiums verschaffen", erklärte Christine Wagner, die mit Sohn Janik aus dem pfälzischen Altenkirchen nach Homburg gekommen war. Besonders hatte ihr gefallen, dass man hier mit Englisch als erster Fremdsprache anfangen kann. Auf spielerische Art durften die Schüler unter Anleitung von Oberstufenschülern sowie Lehrern in Biologie, Physik, Chemie und Informatik experimentieren. Unter anderem konnten sie Fingerabdrücke abnehmen, sich mit Indikatorfarben und Zaubertinte beschäftigen, Münzen vergolden, mit dem heißen Draht hantieren oder Elektromotoren bedienen. Darüber hinaus konnten sie an englischen Sprachspielen teilnehmen und im Fach Informatik digitale Steckbriefe programmieren und präsentieren. In Biologie wurden Propeller gebastelt und man erfuhr, was es mit der Rose von Jericho auf sich hat. Sportbegeisterte hatten die Möglichkeit, ihre Fitness bei verschiedenen Ballspielen, Leichtathletik oder Trampolin zu beweisen. re

Auf einen BlickAm Donnerstag, 15. Januar, findet von 19 bis 21 Uhr ein Infoabend über die schulischen Angebote nur für Eltern statt. Am Samstag, 24. Januar, können sich Eltern mit ihren Kindern am Tag der offenen Tür informieren. Eltern, die im Januar das Angebot des Gymnasiums nicht wahrnehmen können, erhalten nachRücksprache unter Tel. (06841) 9348360 oder per Fax unter (06841) 9348372 auch andere Besuchstermine. re