Homburger Fitnesstage für Senioren

Homburger Fitnesstage für Senioren

Der Seniorenbeirat der Stadt Homburg lädt in Zusammenarbeit mit der Kampagne "Homburg lebt gesund" zu den inzwischen sechsten Homburger Seniorenfitnesstagen ein. Los geht es am Freitag, 3. März, in den Räumen des Christlichen Jugenddorfs Homburg in der Einöder Straße 80 in Schwarzenbach.

Weitere Termine sind der 7. April, 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 1. September, 6. Oktober, 10. November und der 1. Dezember, Start ist jeweils um 10.30 Uhr, teilt die Stadt Homburg weiter mit. Nach einem gemeinsamen Aufwärmtraining können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jedes Mal neu entscheiden, an welchem der fünf angebotenen Fitnessprogramme sie mitmachen möchten.

Zur Auswahl stehen Aquafitness (Badekleidung erforderlich), Boule innen und außen, Muskelaufbau, Bewegung mit Rhythmus und Köpfchen sowie Wandern - dafür sind Wanderkleidung und gutes Schuhwerk erforderlich. Jedes Programm dauert etwa eine Stunde und wird von erfahrenen Personen geleitet. Wer mehr Fitness anstrebt, kann auf Wunsch an entsprechende Vereine weitergeleitet werden.

Das Angebot ist auch in diesem Jahr für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos.

Der Seniorenbeauftragte der Stadt Homburg, Günter Schmidt, unterstreicht vor der Veranstaltung: "Bewegung gehört zu den wichtigsten Gesundheitsfaktoren. Die Homburger Seniorenfitnesstage tragen nicht nur dazu bei, Beschwerden zu verringern, sondern sie fördern auch das Gemeinschaftsgefühl, Sport mit Gleichaltrigen auszuüben."

Weitere Informationen zu den Homburger Seniorenfitnesstagen 2017 gibt es bei Claudia Ohliger und Franz-Josef Legrom vom Dezernat für Frauen, Jugend, Senioren, Soziales, Demographie und Schulen unter Tel. (0 68 41) 1 01-114 oder -107 und unter den E-Mail-Adressen claudia.ohliger@homburg.de und franz-josef.legrom@homburg.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung