1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Homburger Bergrennen für dieses Jahr abgesagt, Vorbereitungen für 2021

Coronapause auf der Käshofer Straße : Homburger Bergrennen wird abgesagt

Der Homburger Automobilclub sieht sich außer Stande sein Bergrennen etatmäßig vom 10. bis 12. Juli auszurichten. Das Bergrennen, komme in diesem Sommer daher nicht zustande, hieß es weiter in einer Pressemitteilung des Clubs.

Dies sei die Quintessenz einer Telefonkonferenz der Organisationsleitung vom vergangen Sonntag. „Wir haben lange gehofft, doch jetzt ist die Zeit gekommen, unser beliebtes Rennsportereignis 2020 abzusagen“, erklärt Organisationsleiter Sascha Ressmann. „Die durch die Corona-Pandemie erforderlichen Einschränkungen machen eine für alle Beteiligten gefahrlose und unbeschwerte Austragung des Bergrennens Mitte Juli unmöglich. Dazu kommt, dass nicht abzusehen ist, ob unsere Teilnehmer und Gäste aus ganz Deutschland, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Österreich und der Schweiz überhaupt zu uns kommen könnten. Uns sind die Hände gebunden. Die Absage trifft uns hart aber nicht unvorbereitet, ist aber in der aktuellen Lage die richtige Entscheidung.“ Eine Verschiebung in den Herbst sei keine Option, hieß es weiter vom Veranstalter. Man sei „auch auf ein ordentliches Sommerwetter angewiesen. Man werde nun zeitig mit den Vorbereitungen für das Jahr 2021 beginnen.