1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

"Hobbits" treffen sich in Familienhilfzentren des Saarpfalz-Kreises

Familienhilfezentren : Die „Hobbits“ treffen sich regelmäßig

Die „Hobbits“, eine Gruppe für Mütter und/oder Väter mit ihren Kindern bis drei Jahren, lädt zur Spiel-Spaß- und Infogruppe ein. Sie sind ein fester Bestandteil im Angebot aller Familienhilfezentren (FHZ) im Saarpfalz-Kreis.

Die „Hobbits“-Gruppen treffen sich wie folgt: Im FHZ Blieskastel, Zweibrücker Straße 15, jeweils montags in ungeraden Kalenderwochen von 10 bis 12 Uhr; im FHZ Homburg, Virchowstraße 5, dienstags in geraden Kalenderwochen von 9.30 bis 11.30 Uhr; im FHZ St. Ingbert, Spitalstraße 9, donnerstags in geraden Kalenderwochen von 14 bis 16 Uhr; im FHZ Bexbach, Pestalozzistraße 4, dienstags in ungeraden Kalenderwochen von 14 bis 16 Uhr.

Neben gemeinsamen Aktivitäten wie Spiel- und Bastelangeboten stehen Spaß und Entspannung im Vordergrund. In lockerer Atmosphäre gibt es Raum zum Erfahrungsaustausch. Die Gruppen sind offen für alle Familien, insbesondere mit behinderten, chronisch kranken oder Kindern mit Migrationshintergrund. Des Weiteren werden Ausflüge und Besuche von Angeboten innerhalb des Kreises geplant. Geleitet werden die Gruppen von Familienhebammen, Kinderkrankenschwestern und Sozialpädagoginnen.

Info: Familienhilfezentrum Bexbach, Telefon (0 68 41) 1 04 84 84.