Hervé und Holzhauser nicht mehr Trainer beim TuS Wörschweiler

Hervé und Holzhauser nicht mehr Trainer beim TuS Wörschweiler

Aus einem Trainerquartett ist beim Fußball-Kreisligisten TuS Wörschweiler ein Duo geworden. Sowohl Patrick Hervé als auch Christian Holzhauser sind von ihren Posten zurückgetreten. Beide waren zu Saisonbeginn mit jeweiligen Partnern neue Trainer geworden.Die erste Mannschaft des TuS liegt mit drei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz in der Kreisliga A Bliestal.

Der einzige Sieg bisher war das 2:0 zu Hause am letzten Spieltag vor der Winterpause gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III. Die zweite Wörschweiler Mannschaft ist mit einem Punkt Zweitletzter in der Kreisliga A Ill. Ab sofort werden die Mannschaften nur noch von Bill Heidenreich (Erste) und Marco Liorno (Zweite) trainiert. Sowohl für Hervé als auch für Holzhauser waren private Gründe ausschlaggebend für die Entscheidung. Der TuS-Vorsitzende Frank Krumbach teilte mit, dass sie auch nicht mehr als Spieler zur Verfügung stehen.