Heizofen löst Rauchalarm aus

Am Samstagabend gegen 22.47 Uhr kam es im Schmalauweg in Erbach zu einem größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Wie die Polizei in Homburg am Sonntag mitteilte, war es nach Zeugenangeben zu einer erheblichen Rauchentwicklung an einem Einfamilienhaus gekommen, wodurch ein Rauchmelder im Hausinneren ausgelöst wurde. Anwohner hatten Polizei und Feuerwehr alarmiert. Da nicht bekannt war, ob sich zum Feststellungszeitpunkt noch Personen im Haus befanden, so die Polizei weiter, wurde die Haustür durch die Feuerwehr, die mit 30 Wehrleuten angerückt war, geöffnet. Zu einem Brandausbruch kam es nicht. Nach der Durchsuchung des Einfamilienhauses konnte jedoch keine Person im Hausinnern aufgefunden werden. Als Ursache für den ausgelösten Rauchmelder nannte die Polizei einen Heizofen, der in unmittelbarer Nähe des Rauchmelders gestanden hat.