Vortrag über Römerinnen: Haussklave Geta hat was zu erzählen

Vortrag über Römerinnen : Haussklave Geta hat was zu erzählen

  Alle die, die sich für die Geschichte der Antike interessieren, sind angesprochen: Wie tickten die Römerinnen? Darum geht es bei einem Vortrag am Mittwoch, 23. August, im Edelhaus im Römermuseum in Schwarzenacker.

Wie tickten die Römerinnen? Darum geht es bei einem Vortrag morgen, Mittwoch, 23. August, in Schwarzenacker. Was wäre das römische Reich ohne die vielen Sklaven gewesen? Zu diesem Thema kommt am Mittwoch, 23. August, der Haussklave „Geta“ (alias Heribert Rausch) zu Wort. Er berichtet über den Alltag im Leben der römischen Frauen. Der Eintritt zur Veranstaltung, die im Dachgeschoss des Edelhauses im Römermuseum stattfindet, ist frei. Beginn ist am Mittwoch, 23. August, um 19.30 Uhr. Parkmöglichkeiten sind neben dem Edelhaus vorhanden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung