Handys und Uhren warten im Fundbüro auf ihre Eigentümer

Handys und Uhren warten im Fundbüro auf ihre Eigentümer

Dem Fundbüro der Kreisstadt Homburg wurden im November folgende Fundgegenstände gemeldet beziehungsweise in Verwahrung gegeben: eine silberfarbene Armbanduhr mit schwarzem Ziffernblatt, Hersteller Skagen; eine Armbanduhr mit schwarzem Lederband und Ziffernblatt, Hersteller Lorus; ein schwarzes Smartphone, Hersteller Sony Ericsson , Modell Xperia; ein silber-schwarzes Handy, Hersteller Samsung; eine schwarze Digitalkamera, Hersteller Agfaphoto, Modell Compakt 102; ein weißes Hörgerät, Hersteller Vida; verschiedene Schlüssel, Dokumente und lose Bargeldbeträge.

Im Tierheim wurden laut Stadtverwaltung darüber hinaus mehrere Katzen, Hunde und Zwergkaninchen abgegeben.

Eigentumsrechte sind innerhalb von sechs Monaten, bei Fundtieren bitte schnellstmöglich, beim Fundbüro der Kreisstadt Homburg , Rathaus, Am Forum, Bürgeramt, geltend zu machen.

Öffnungszeiten sind: montags bis mittwochs von 7.45 bis 16 Uhr, donnerstags von 7.45 bis 18 Uhr, und freitags von 7.45 bis 13 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung