Azubis des Saarpfalz-Kreises: Gute Aussichten bei der Kreisverwaltung

Azubis des Saarpfalz-Kreises : Gute Aussichten bei der Kreisverwaltung

Mit vier Azubis und zwei Praktikanten hat das Team Verstärkung bekommen. Landrat Gallo begüßte die Neuen.

Zum 1. August haben vier Auszubildende und zwei Praktikantinnen der Fachoberschule (FOS) ihren beruflichen Werdegang in der Kreisverwaltung in Homburg begonnen. Ein BGJ-Praktikant startet am 14. August. Zum 1. Oktober werden drei Beamtenanwärterinnen beziehungsweise -anwärter eingestellt, heißt es in der Pressemitteilung des Kreises weiter.

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für zehn junge Menschen aus der Biosphärenregion, dem Regionalverband und der angrenzenden Pfalz. Sie kommen aus Bexbach, Ensdorf, Kleinblittersdorf, Mandelbachtal, Saarbrücken, St. Ingbert und Winterbach in der Pfalz. Ihre Ausbildungsberufe sind Verwaltungsfachangestellte, Fachinformatiker — Fachrichtung Systemintegration — und Beamtinnen und Beamten im gehobenen Dienst. Drei Jugendliche leisten ein Jahrespraktikum ab.

Beim Willkommenstermin beglückwünschte Landrat Theophil Gallo die Jugendlichen zu ihrer Berufswahl und freute sich, auf junge Menschen zu treffen, die sich für die Bürger im Kreis einbringen möchten. „Wir garantieren eine solide Ausbildung. Sie treffen in der Kreisverwaltung auf hervorragende Ausbilder, die Ihnen helfen, Ihr Ausbildungsziel bestmöglich zu erreichen. Aus der Kreisverwaltung sind in den zurückliegenden Jahren einige Landesbeste ausgezeichnet worden“, warb der Behördenchef für die Perspektiven im öffentlichen Dienst auf Kreisebene. Christian Janishek, Fachbereichsleiter Personal, Organisation und Vergabe, und Anja Rachel, die als Personalsachbearbeiterin unter anderem die Auszubildenden betreut, informierten über die Aufgaben der Kreisverwaltung und gaben einige Tipps und Hinweise zum Ausbildungsstart. Auch der stellvertretende Personalratsvorsitzende Alfred Giesen und Maike Schröter, Jugendvertretung, boten den Neuankömmlingen ihre Unterstützung an.

„Die Anforderungen und Aufgabenstellungen an Sie sind unglaublich vielfältig und ganz sicher auch spannend“, so  Gallo mit Blick auf das 200-jährige Bestehen des Landkreises Homburg in kommenden Jahr. Den Ausbildungsgang des Verwaltungsfachangestellten erlernen Nils Barbarics, Barbara Becker und Stefanie Müller. David Geier wird zum Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration – ausgebildet.

Im Rahmen ihres Fachoberschulbesuches leisten Marie Becker und Fabienne Stumpfs ein Jahrespraktikum ab. Marvin Fell beginnt als BGJ Praktikant.

Im Oktober starten Inken Dincher (Kleinblittersdorf), Timo Mildau (Saarbrücken) und Jan Schmitt (Oberwürzbach) ihre Beamtenlaufbahn im gehobenen Dienst. Ihre Ausbildung besteht aus einem fachwissenschaftlichen Studium an der Fachhochschule für Verwaltung in Göttelborn und einem berufspraktischen Studium in der Kreisverwaltung, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt.