1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Gutachterausschuss des Kreises: Gutachterausschuss hat eine neue Chefin

Gutachterausschuss des Kreises : Gutachterausschuss hat eine neue Chefin

Edith Stahl bietet mit weiteren Sachverständigen unabhängige Beratung in Immobilien- und Grundstücksfragen.

Diplom-Ingenieurin Edith Stahl ist neue Vorsitzende des Gutachterausschusses des Saarpfalz-Kreises. Landrat Theophil Gallo überreichte ihr jetzt die Bestellungsurkunde. Der bisherige Vorsitzende, Diplom-Ingenieur Fritz Lehmann, übernimmt künftig den stellvertretenden Vorsitz, die Geschäftsstellenleitung des Gutachterausschusses und begleitet den Wechsel in der Geschäftsführung, wie es in der Pressemitteilung der Kreisverwaltung weiter heißt.

Der Gutachterausschuss ist ein selbstständiges und unabhängiges Kollegialgremium. Er sorgt für die erforderliche Transparenz auf dem Grundstücksmarkt, unterliegt hierbei jedoch keinen Weisungen und keiner Fachaufsicht, lediglich einer Rechtsaufsicht. Auf diese Weise hat der Gesetzgeber sichergestellt, dass bei einer Wertfindung jedwede Art der Einflussnahme ausgeschlossen ist.

Im Saarpfalz-Kreis besteht dieses Gremium aus der Vorsitzenden sowie mehreren erfahrenen und sachkundigen Gutachterinnen und Gutachtern, die durch den Landrat jeweils für vier Jahre bestellt werden. Die für den Gutachterausschuss ehrenamtlich tätigen Sachverständigen arbeiten hauptberuflich in den Fachbereichen Architektur, Bau- und Immobilienwirtschaft, Bankwesen sowie Agrarwissenschaft. Die Arbeit des Ausschusses beruht auf den Bestimmungen des Baugesetzbuchs sowie den dazu ergangenen bundes- und landesrechtlichen Regelungen.

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses in der Kreisverwaltung bietet für jeden Bürger folgende Dienstleistungen: Erstellung von Verkehrswertgutachten für bebaute und unbebaute Grundstücke sowie einschließlich Eigentumswohnungen, Ermittlung der Wertminderung an einem Grundstück durch ein eingetragenes Recht, Ermittlung des Wertes eines eingetragenen Rechts, Auskünfte aus der Kaufpreissammlung und aus den Bodenrichtwertkarten, Erstellung von überschlägigen Kalkulationen (Vergleichswerte) für Standardimmobilien wie Ein- beziehungsweise Zwei-Familienhäuser und Reihenhäuser sowie für Doppelhaushälften, Auskunft über die für die Wertermittlung erforderlichen Daten wie zum Beispiel Liegenschaftszinssätze und Sachwertfaktoren, wie es in der Mitteilung weiter heißt.

Weitere allgemeine Marktinformationen, die aus den Auswertungen der Kaufpreissammlung hervorgehen, werden in regelmäßig erscheinenden Grundstücksmarktberichten veröffentlicht. Die Marktberichte können ebenso wie die Broschüre „Qualifizierter Mietspiegel 2016 für den Saarpfalz-Kreis“ bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses bezogen werden.

Infos gibt es bei der Geschäftsstelle in der Homburger Kreisverwaltung am Forum, Telefonnummer (0 68 41) 1 04 84 34 oder per E-Mail
gutachterausschuss@saarpfalz-kreis.de.

www.saarpfalz-kreis.de