Grüne wollen ehrenamtlichen Beigeordneten

Grüne wollen ehrenamtlichen Beigeordneten

Die Stadtratsfraktion der Homburger Grünen wird weiterhin von einer Doppelspitze geführt. In der konstituierenden Sitzung wurden Yvette Stoppiera und Winfried Anslinger erneut in diese Funktion gewählt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Grünen betonten weiter, dass

man mit den anderen Fraktionen und dem künftigen Oberbürgermeister im Gespräch sei und konstruktiv zusammenarbeiten wolle.

Während der ersten Fraktionssitzung sei angesichts der angespannten finanziellen Lage des städtischen Haushalts diskutiert worden, die Stelle des hauptamtlichen Ersten Beigeordneten in eine ehrenamtliche Beigeordnetenstelle umzuwandeln. "Diese Einsparung würde ein Zeichen der Stadt setzen für ihre Ernsthaftigkeit im Umgang mit der engen Haushaltslage. Die Grüne Fraktion würde eine solche Entscheidung von Seiten der Stadt sehr begrüßen", so Yvette Stoppiera in der Pressemitteilung.

Als drittstärkste Partei im Stadtrat seien die Grünen bereit, Verantwortung zu übernehmen. "Themenschwerpunkte, die uns am Herzen liegen und zu denen wir fundiertes Know-How einbringen können, sind die Stadtentwicklung und der Bereich Umwelt und Energie", so Stoppiera weiter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung