Großes Jugendfechtturnier beim TV Homburg

Fechten : Großes Jugendfechtturnier beim TV Homburg

Am morgigen Samstag, dem 13. April, veranstaltet die Fechtabteilung des TV Homburg zusammen mit dem Förderverein der Fechtabteilung in der großen Sporthalle der Robert-Bosch-Schule (Virchowstraße 7) den 9. Homburger Omlor-Cup Florett & Degen.

Startberechtigt sind Schüler der Jahrgänge 2007 bis 2009 sowie der Jugend A und B mit dem Geburtsjahr 2002 bis 2006. Beim Homburger Omlor-Cup handelt es sich um ein Qualifikationsturnier des Fechterbundes Saar und des Südwestdeutschen Fechtverbandes.

Der Tag beginnt um 9.30 Uhr mit den Jugendlichen B im Degenbereich. Um zehn Uhr gehört dann den Mädchen und Jungs (Schüler) im Florett das Parkett. Eine halbe Stunde später schließt sich in der gleichen Altersklasse der Wettbewerb im Degen an. Die Jugend B in der Disziplin Florett präsentiert ab zwölf Uhr den Zuschauern ihr Können. Und ab 13 Uhr folgt mit Sicherheit noch ein Höhepunkt des Turniers, wenn sich die A-Jugendlichen im Degen Gefechte liefern werden.

„Aufgrund des früheren Termins gegenüber dem vergangenen Jahr erwarten wir wieder mehr Teilnehmer. Es gibt auch in den Vereinen teilweise wieder mehr Fechter. Alleine unser Verein hat 2018 sieben Fechter zur Anfängerürüfung gebracht, die somit startberechtigt sind“, erklärt Norbert Feß vom Turnierausschuss des TV Homburg.