Gewinnen und Gutes tun

Auch in diesem Jahr findet wieder die Adventskalender-Aktion des Lions Clubs Homburg-Saarpfalz statt. Die Kalender werden an verschiedenen Verkaufsstellen für fünf Euro zum Kauf angeboten. Der Erlös ist wieder für soziale Projekte im Saarpfalz-Kreis bestimmt.

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club Homburg Saarpfalz eine Weihnachtsaktion für den guten Zweck organisiert. Auch in diesem Jahr ist wieder eine Weihnachtslotterie geplant, der Verein hat einen Adventskalender herausgegeben. Wer mitmacht, kann einen der Sachpreise und Gutscheine gewinnen und gleichzeitig auch noch etwas Gutes tun. Die Schirmherrschaft hat wieder Landrat Clemens Lindemann übernommen.

Die Adventskalender-Aktion kommt auch diesmal einem guten Zweck zugute, hieß es bei der Präsentation des Adventskalenders 2014 in den Räumen der Homburger Tafel. Wie in den Vorjahren sei der Erlös aus dem Verkauf des in 2100 Exemplaren erschienenen Kalenders für soziale Projekte im Saarpfalz-Kreis bestimmt, berichtete der Vorsitzende der Lions-Hilfe, Dieter Morgenroth, der ihn gemeinsam mit seinem Stellvertreter Klaus Kiefer, Club-Präsident Reinhard Werner und Sekretär Jürgen Helwig präsentierte. "Das Hilfswerk der Lions hilft in Situationen, in denen sich Menschen in körperlicher und seelischer Not befinden", betonte Morgenroth. "Mit dem Erlös springen wir in Situationen ein, wo der Staat nicht mehr eingreift", fügte Werner hinzu. Als Beispiele für das Engagement nannte Morgenroth unter anderem die Finanzierung eines Sprachkurses für Kinder mit Migrationshintergrund in der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn gemeinsam mit dem Rotary Club, die Unterstützung der Hochwasserhilfe in Deggendorf und eines rumänischen Lausbubendorfes sowie die Projekte Kindergarten Plus, Klasse 2000 und "Lions Quest". Zudem unterstütze man die Arbeit von Professor Sven Gottschling im Palliativzentrum im Uniklinikum. Zusammen mit den Psychosozialen Projekten PSP gehe der Lions-Club ein neues Projekt an, bei dem Demenzkranke betreut und deren Angehörige entlastet werden.

Mit der auf der Vorderseite des Kalenders aufgedruckten Losnummer nimmt jeder Teilnehmer an der Ziehung der annähernd 200 Sachpreise und Gutscheine im Gesamtwert von über 3000 Euro teil. Der Mindestwert jedes Gewinns beträgt 15 Euro . Jede Kalender-/Losnummer hat nur eine Gewinnchance. Die individuell nummerierten Kalender werden an verschiedenen Verkaufsstellen für fünf Euro zum Kauf angeboten. Die Veröffentlichung der Gewinne erfolgt ab 22. Dezember im Internet unter www.lions.de/homburg-saar-pfalz und durch Aushang in der Schlossberg-Apotheke Homburg , Talstraße 49. Die Gewinne können hier unter Vorlage des Kalenders mit der richtigen Nummer bis zum 31. Januar abgeholt werden.