1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Geschäftsmann, Bauherr und Kommunalpolitiker in Homburg

Runder Geburtstag : Klaus Ermer feierte in Homburg den 85. Geburtstag

Mehrere Jahrzehnte war er in der Homburg ein gefragter Mann – ob als Verlagsleiter, Journalist, Bauherr, Gewerbevereinsvorsitzender oder Kommunalpolitiker: Am Wochenende feierte Klaus Ermer im Kreise seiner Familie in Homburg seinen 85. Geburtstag.

Ermer führte in dritter Generation über viele Jahre die Saarpfalz-Druckerei in Jägersburg, die den Kreis-Anzeiger (Saarpfalz-Anzeiger), damals noch als abonnierte Wochenzeitung, herausbrachte. Darüber hinaus war er viele Jahre im Gewerbeverein Homburg aktiv, lange Zeit als dessen Vorsitzender. Nahezu ebenso lang gehörte Klaus Ermer dem Homburger Stadtrat an, und zwar in der Fraktion der Freien Wähler-Gemeinschaft (FWG). Während seiner Amtszeit entstanden mehrere Großprojekte, unter anderem das neue Verwaltungsgebäude am Forum, das seit 1983 Kreis- und Stadtverwaltung unter einem Dach vereinigte. Als Bauherr zeichnete er für die Errichtung des Tal-Zentrums verantwortlich, das 1979 seine Türen öffnete.

Auf Intitiative Ermers wurde im Jahr 1983 die Stiftung Jägersburg ins Leben zu rufen. Der Verdienst der Stiftung war die Renorvierung der Kapelle im Innenhof der Gustavsburg am Schlossweiher.