Georgische Schüler besuchen Homburg und Saarpfalz-Gymnasium

Georgische Schüler besuchen Homburg und Saarpfalz-Gymnasium

Noch bis Mittwoch sind zehn Austauschschüler aus Georgien in Homburg zu Gast. Eine Woche lang haben sie Zeit, gemeinsam mit den Zehntklässlern des Homburger Saarpfalz-Gymnasium (SPG) die Stadt und die Region kennen zu lernen.Beim Empfang am vergangenen Freitag in der Aula der Schule stellten die georgischen Jugendlichen auf Deutsch ihr Heimatland vor und berichteten viel Wissenswertes über die Hauptstadt Tblissi (Tiflis), Orte mit deutschen Namen sowie über die Beziehungen zwischen Deutschen und Georgiern.

Alle Austauschschüler , welche von Schulleiterin Tamar Amzaschwili und Geschichtslehrerin Salome Mgaloblischwili begleitet werden, sind bei Familien in Homburg untergebracht. > Bericht folgt