Genuss durfte bei der Ladies-Night natürlich auch nicht fehlen

Genuss durfte bei der Ladies-Night natürlich auch nicht fehlen

Bereits zum vierten Mal bot die Ladies-Night der Freien evangelischen Gemeinde Homburg für Frauen jeden Alters einen bunten Abend, dieses Mal unter dem Motto "Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weitergehen".

Lara Habib, die in Homburg Medizin studiert, sorgte für den musikalischen Umrahmung des Abends am Klavier, an der Gitarren oder mit ihrer Stimme. Dafür gab es jede Menge Beifall von den Zuhörerinnen, heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters weiter.

Doch das Programm bot noch weitere kreative Elemente. Ein humorvoller Theatersketch war eigens für die Veranstaltung verfasst worden. Des Weiteren boten zwei Tänzerinnen eine Auseinandersetzung mit dem Thema. Die Choreografie dazu hatten sich die beiden jungen Damen selbst erdacht. Referentin zum Thema war Anna Heinemann, die derzeit in Oldenburg, aber auf ein paar Lebensjahre in Homburg zurückblicken kann, in denen sie Medizin studierte. Der Abend endete mit einem reichhaltigen Büfett.

"Die ,Ladies-Night' kostet keinen Eintritt. Doch ohne viele helfende und spendable Hände wäre eine solche Veranstaltung nicht realisierbar gewesen" so Ronja Kretschmer vom Organisationsteam. Die nächste ,Ladies-Night" findet am 11. Juni in den Räumen der Gemeinde in der Pirminiusstraße 38 in Beeden statt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung