Fußball-Verbandsliga: Siege für Homburg und Limbach

Fußball-Verbandsliga: Siege für Homburg und Limbach

Die zweite Mannschaft des FC Homburg ist derzeit in der Fußball-Verbandsliga Nordost die Mannschaft der Stunde und übernahm am Wochenende sogar die Tabellenführung. Die Elf von Trainer Andreas Sorg setzte sich am Sonntag deutlich mit 4:1 beim Tabellenzwölften SV Habach durch. In der Startelf der Gäste standen mit André Kilian und Randy Edwini-Bonsu zwei Regionalliga-Spieler.

In der ersten Halbzeit hatte der FCH Probleme, das dichte Abwehrbollwerk des SV Habach zu knacken. So wurden beim Spielstand von 0:0 die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang fanden dann aber die Gäste immer öfters die passende Lücke. Tim Krämer (53.), Tim Klotsch (63.) sowie Tom Schmitt (80., 85.) sorgten für klare Verhältnisse, ehe Marco Kleer (89.) noch etwas Ergebniskosmetik betrieb.

Auch der zweite Kreisvertreter FC Palatia Limbach gewann. Die Mannschaft von Trainer Alexander Ogorodnik setzte sich beim SV Furpach mit 2:1 durch und belegt mit 16 Zählern Rang acht. Nach torloser erster Hälfte hatte Aaron Schmitt (68.) Furpach in Führung gebracht, ehe Fabian Eberhardt (77.) sowie Dennis Fell (87.) für die Palatia den Spieß umdrehten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung