Fußball-Bezirklsliga: SC Blieskastel-Lautzkirchen in Reiskirchen zu Gast

Fußball : SC Blieskastel-Lautzkirchen in Reiskirchen zu Gast

In der Fußball-Bezirksliga Homburg könnte der SV Reiskirchen am Sonntag die Herbstmeisterschaft erringen. Was sich nach einem verfrühten Aprilscherz anhört, entspricht den Tatsachen. Um 15 Uhr empfängt der aktuelle Tabellendritte den Vorletzten SC Blieskastel-Lautzkirchen II zu einem Nachholspiel.

Die Erstansetzung hatte der SV Reiskirchen am neunten Spieltag mit 3:1 gewonnen, dabei aber in der 85. Minute einen vierten Wechsel vollzogen. Dies geschah auf Nachfrage beim Schiedsrichter, ob dieser Wechsel erlaubt sei, was vom Unparteiischen bejaht wurde. Die Gäste legten gegen die Wertung der Partie Protest ein und bekamen in erster Instanz die drei Punkte zugesprochen. Das Sportgericht des Saarländischen Fußbvallverandes (SFV) kippte dann aber die Entscheidung der Spruchkammer und setzte die Begegnung neu an.

„Für uns ist es natürlich ein wichtiges Spiel. Durch einen Sieg könnten wir in der Tabelle wieder am FV Biesingen vorbeiziehen und Druck auf den Spitzenreiter SG Erbach ausüben“, sagt Reiskirchens Aktiven-Spartenleiter Florian Neukirch. In der Winterpause wurde der Vertrag mit Trainer Jochen Pfaff um ein Jahr verlängert. Neu in Reiskirchen sind Martin Lang (SV Ohmbach), Lars Wagner (FSV Jägersburg) sowie Phil Cave (SV Nanzdietschweiler). Schlussmann Lang ersetzt Tim Ethell, den es studienbedingt nach Australien verschlagen hat. Kurz vor seinem Comeback steht Ibrahim Zeini nach auskuriertem Kreuzbandriss.

SC-Trainer Frank Oberinger bleibt auch in der nächsten Saison dem Verein erhalten. Der Kader konnte in der Winterpause vergrößert werden. „Wir sind nun personell besser als noch in der Hinrunde aufgestellt und sollten die nötigen Punkte für den Ligaverbleib holen“, meint Oberinger. Er fühlt sich beim SC wohl und verfügt über einen „für eine Zweite recht breiten Kader“.

www.fussball.de