Fußball-Oberliga: FSV Jägersburg nur Außenseiter

Fußball-Oberliga : FSV Jägersburg nur Außenseiter

Auswärtsspiel in der Oberliga beim heimstarken SV Morlautern.

Die Oberliga-Fußballer des FSV Jägersburg hoffen am Samstag auf das erste Saison-Erfolgserlebnis in der Fremde. Dann ist die Mannschaft von Trainer Thorsten Lahm um 15.30 Uhr beim SV Morlautern zu Gast. Morlautern steht derzeit mit zehn Punkten auf Tabellenplatz elf. Die Jägersburger belegen mit sechs Zählern Rang 16, reisen also als
Außenseiter an.
‚‘Der SV Morlautern ist eine sehr kampfstarke Mannschaft, die aber auch über gute spielerische Elemente verfügt. Mit Karl-Heinz Halter haben sie einen Trainer, der dafür bekannt ist, seine Mannschaften immer topfit zu machen``, meint Lahm.

Es gehe darum, von der ersten Minute an voll dagegenzuhalten und den Schwung aus dem letzten Spiel mitzunehmen. Da hatte der FSV Jägersburg hochverdient den bisherigen Tabellenvierten FV Engers mit 3:2 besiegt.
Lahm spricht von einer ‚‘richtig guten Trainingswoche`` und hofft darauf, dass seine Elf in Morlautern mit breiter Brust ins Spiel hineingeht.

Es gelte nun, die gegen Engers und jetzt im Training gezeigten Leistungen auch in Morlautern positiv umzusetzen. ‚‘Wir müssen mit Mut und Selbstvertrauen an die Sache herangehen, aber auch mit extrem hoher Konzentration``, fordert der Trainer.
Lahm muss weiterhin in personeller Hinsicht improvisieren. Florian Hasemann kehrt wieder in den Kader zurück. Waldemar Schwab, Daniel Dahl, Frederic Ehrmann und Tim Schäfer werden dagegen weiterhin fehlen.

Dennoch hat die Elf gegen Engers bewiesen, dass sie trotz der Ausfälle guten Fußball spielen kann.

Mehr von Saarbrücker Zeitung