Freyler und Ritter weiter gut in Form

Homburg · Der 13-jährige Jonas Freyler und der 14-jährige Björn Ritter haben bei den Saarlandmeisterschaften in Püttlingen neue persönliche Bestleistungen aufgestellt. Lohn waren unter anderem die Titel im Vierkampf. Stark präsentierte sich auch Jonah Feindel.

Bei den Saarlandmeisterschaften der Leichtathleten in der Klasse U14 haben die Mehrkämpfer des TV Homburg vor Kurzem überzeugende Leistungen gezeigt. Der 13-jährige Jonas Freyler setzte sich in Püttlingen sowohl im Drei- als auch im Vierkampf mit großem Vorsprung durch. Neue persönliche Bestleistungen erzielte er im Weitsprung (5,73 Meter), im Hochsprung (1,52 Meter) und im Ballwurf (55 Meter). Mit 2028 Punkten im Vierkampf und 1539 Zählern im Dreikampf schob sich Freyler auf die Plätze eins und vier der aktuellen deutschen U14-Bestenliste. Die 5,73 Meter im Weitsprung bedeuten Rang zwei in Deutschland.

Die Bronzemedaille im Vierkampf erzielte Jonah Feindel, der im Hochsprung mit 1,56 Meter und im Weitsprung mit 5,05 Metern auftrumpfte.

Bei der U15 durfte sich Björn Ritter in Püttlingen über einen Saarlandmeister-Titel freuen. Der 14-Jährige siegte im Vierkampf mit mehr als 100 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Von Beginn an lag er auf Titelkurs. Die Grundlage seines Erfolges legte Ritter mit seinen beiden persönlichen Bestleistungen im Hochsprung mit 1,60 Meter und im 100-Meter-Lauf mit 12,39 Sekunden.

Einen starken fünften Platz im Vierkampf erzielte Jonah Feindel, der im 20-köpfigen Teilnehmerfeld als bester Athlet des Jahrgangs 2001 den Mehrkampf beendete. Er überzeugte mit 1,60 Meter im Hochsprung und mit 4,92 Metern im Weitsprung .

Jonas Freyler lag hier nach drei Disziplinen klar auf einem Silberkurs, als ihm im abschließenden Weitsprung kein gültiger Sprung gelang und er danach aus der Gesamtwertung fiel. Mit 12,73 Sekunden über 100 Meter und mit 9,82 Meter im Kugelstoßen gelangen ihm aber wieder zwei persönliche Bestleistungen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort