1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Freundlichkeit und Beratung sind gefragt

Freundlichkeit und Beratung sind gefragt

Homburg. Wer in Homburg einkauft, hat gute Chancen, dass er kompetent und zuvorkommend bedient wird. Das ist das Ergebnis des zweiten Homburger Kundenspiegels

Homburg. Wer in Homburg einkauft, hat gute Chancen, dass er kompetent und zuvorkommend bedient wird. Das ist das Ergebnis des zweiten Homburger Kundenspiegels. Wie berichtet, hatten im November vergangenen Jahres bei einer repräsentativen Umfrage in der Homburger Innenstadt des niederbayerischen Marktforschungsinstituts MF Consulting Dieter Grett 83,1 Prozent der Leute, die in Homburg öfter einkaufen, angegeben, dass sie mit der Freundlichkeit in den ausgesuchten Geschäften (sehr) zufrieden sind. Wie die Sozialforscher jetzt weiter mitteilen, seien bei der Untersuchung in der Kreisstadt einige Besonderheiten hervorzuheben. Die besten Werte bei Freundlichkeit hätten eine Apotheke mit dem Traumergebnis von 96,2 Prozent Zufriedenheitsgrad, eine Buchhandlung mit tollen 95,1 Prozent, ein Augenoptiker mit beachtlichen 93,5 Prozent, ein Schuhfachgeschäft mit 92,4 Prozent und ein Geldinstitut mit 92,1 Prozent Zufriedenheitsgrad aufgewiesen. "Besonders bei der Buchhandlung und dem Geldinstitut sind die Werte sehr gut und nur sehr selten in diesen Branchen bei unseren Kundenspiegeln in ganz Deutschland zu finden. Auch die Beratung in den genannten Geschäften wurde von den regionalen Kunden mit einem hohen Zufriedenheitsgrad bedacht", so das niederbayerischen Marktforschungsinstituts MF Consulting Dieter Grett. Die bedenklichsten Ergebnisse beim Merkmal Freundlichkeit hätten laut Umfrage unter den Kunden ein Geldinstitut mit nur 31,8 Prozent beziehungsweise eine Buchhandlung mit 63,7 Prozent Zufriedenheitsgrad erzielt. Betrachte man die Konsumentengruppen nach ihrem Alter, so urteilten die Verbraucher im Alter zwischen 26 und 45 Jahren oft eher kritischer als die sehr jungen und vor allem die älteren Käufer. Dies sei bei vielen aktuellen Kundenspiegeln zu beobachten. Besonders das Preis/Leistungsverhältnis wird von vielen jungen Familien (26-35 Jahre) oft kritisch beurteilt. Am zufriedensten unter den Berufsgruppen seien im Schnitt die Rentner bei diesem Untersuchungspunkt, so das Fazit der Forscher, die den zweiten Kundenspiegel für Homburg nach der ersten Erhebung im Jahr 2005 erstellt haben.