1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Fotos der schönsten Laternen aus Homburg, Bexbach, Kirkel gesucht

Leser-Aufruf : Fotos der schönsten Laternen gesucht

Laternenumzüge wird es in diesem Jahr wegen Corona nicht geben. Dabei gehören sie zu den Dingen, die den sonst so trüben November heller machen. Man wird es vermissen, eben nicht mit einem fröhlichen „Laterne, Laterne“ auf den Lippen durch die Straßen zu laufen, einen je nach persönlicher Vorliebe leuchtenden Mond, eine strahlende Meerjungfrau oder auch einen Dinosaurier als Bastelei in der Hand.

Man kann nicht sagen, dass man sich in vielen Orten nicht etwas überlegen würde, wie man den Tag zum Gedenken des Heiligen Martin alternativ verbringen könnte: von Laternen im Fenster bis zur Beschäftigung mit dem Gedanken des Teilens (wir berichteten). Das alles kommt zwar an einen richtigen Martinszug nicht ran, ist aber trotzdem jedes für sich eine schöne Idee. Und hier kommt noch ein Vorschlag: Wer eine Laterne gebastelt hat, der möchte sie auch bewundern lassen. Und weil das nun ja nur im allerkleinsten Rahmen geht, will die Lokalredaktion sozusagen als Vermittler dienen, damit doch alle im weiten Umfeld sehen, welche Mühe man sich für St. Martin gemacht hat. Deshalb bitten wir darum: Macht ein Foto von Eurer Laterne, schickt es uns – wir werden eine ganze Seite in unserer Printausgabe mit den schönsten Laternen bringen und alle werden in einer Bildergalerie online zu sehen sein. Also: Sucht sie raus, Eure Laternen, stellt sie bereit, macht ein schönes Foto davon und schickt sie mit Name und Wohnort – oder lasst sie schicken – per Mail an redhom@sz-sb.de. Am besten natürlich so schnell wie möglich. Denn heute, am Mittwoch, ist ja schon der große Tag.