Fortkommen für Frauen im Fokus

Spielerisch eigenes Verhalten und Wirkung auf Andere testen und gegebenenfalls verbessern: So ist ein Seminar des Frauenbüros im Saarpfalz-Kreis aufgebaut, das sich Berufalltag und Privatleben widmet.

Selbstpräsentationen im Beruf sind für Frauen wichtiger denn je. Untersuchungen zeigen, dass Frauen die besseren Schul- und Ausbildungsabschlüsse haben, aber nach wie vor im Beruf in Führungspositionen unterrepräsentiert sind. Um dies zu ändern, bietet das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises am Freitag und Samstag, 22. und 23. April, ein zweitägiges Rhetorik-Seminar mit Diplom-Pädagogin Esther Ringling an. In Übungen und Rollenspielen lernt jede Teilnehmerin ihre eigenen Stärken im beruflichen und privaten Alltag besser zu nutzen und einzusetzen. Durch Videoaufnahmen und deren Analyse bekommt jede Teilnehmerin die Chance, sich selbst und ihre Wirkung auf andere zu beurteilen. Dabei werden nach Angaben der Veranstalter berufsrelevante Themen wie das Führen von Bewerbungs- oder Konfliktgesprächen auf spielerische Art behandelt.

Weitere Infos und Anmeldung (bis 15. April) beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises unter Tel. (0 68 41) 104 71 38 oder per E-Mail an frauenbuero@saarpfalz-kreis.de.