1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Felix Marquardt vom Kreis-Chor-Verband St. ingbert ausgezeichnet

Auszeichnung : Mit Herzblut für den Chorgesang

Felix Marquardt wurde im Rahmen der Ehrungsmatinee des Kreis-Chor-Verbandes St. Ingbert in Oberwürzbach ausgezeichnet.

Es ist und bleibt ein wunderbares Hobby, das die Seele beflügelt: das Singen in der Chorgemeinschaft. Tut dies jemand schon über 70 Jahre, verdient dies sicher besondere Aufmerksamkeit. So sehen es die Chorverbände, aber auch Landrat Theophil Gallo, der dieses besondere Engagement stets mit einer Urkunde anerkennt. In diesem Jahr geschah dies im Rahmen der lang ersehnten Ehrungsmatinee des Kreis-Chor-Verbandes St. Ingbert unter der Leitung von Werner Zeitz in der Oberwürzbachhalle, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Neben zahlreichen Sängerinnen und Sängern, die für ihre 25-, 40- und 50- und 60-jährige Sangestätigkeit ausgezeichnet wurden, lag das Augenmerk auf dem herausragenden Jubiläum von Felix Marquardt. Er singt seit 70 Jahren in den drei Chören MGV Germania St. Ingbert (von 1950 bis 1951), Pfälzer Sängerbund St. Ingbert (1951 bis 1958) und bis heute MGV Josefstal 1912. Dafür bekam er vom Deutschen Chorverband die Sänger-Ehrennadel verliehen.

Da der Landrat die Veranstaltung nicht persönlich besuchen konnte, fand dessen Vertreter, der Kreisbeigeordnete Markus Schaller, der auch die Urkunde überreichte, die passenden Worte: „Es ist ein eher seltenes Ereignis, dass ein Mensch für 70 Jahre Singen im Chor geehrt wird. Darauf kann Felix Marquart zu Recht stolz sein. Felix Marquart hat durch sein eifriges Mitwirken sicher nicht nur sich selbst, sondern auch vielen seiner Musikfreundinnen und Musikfreunden zahlreiche schöne Momente beschert. Ich beglückwünsche Felix Marquardt zu diesem Jubiläum und wünsche ihm weiterhin viel Freude beim Singen und beste Gesundheit.“

Der Kreisbeigeordnete hatte allerdings noch eine zweite Urkunde mit dabei, heißt es weiter. Die überreichte er im Namen des Landrates an Werner Zeitz für dessen 20-jährige Tätigkeit als Kreisvorsitzender des Kreis-Chor-Verbandes St. Ingbert.

Landrat Theophil Gallo ist überzeugt: „Vereine und Verbände können ihre Aufgaben meist nur aufgrund eines hohen Maßes an Idealismus in ihren Führungsspitzen leisten. Ohne Menschen wie Werner Zeitz, der mit seinem ehrenamtlichen Engagement als Kreisvorsitzender und Sänger einen wertvollen Beitrag für das kulturelle Leben im Saarpfalz-Kreis leistet, wären Aktivitäten in der Gemeinschaft nur halb so bereichernd. Ein großes Dankeschön an Werner Zeitz und an alle, die ein Ehrenamt mit Ausdauer, Anstrengung und viel Herzblut ausführen.“

So war auch die Ehrungsmatinee spürbar mit viel Herzblut organisiert und der ausdrucksstarke Gesang der beiden Chöre MGV Sangesfreunde Oberwürzbach und des MGV Frohsinn St. Ingbert zauberte den Gästen in der Oberwürzbachhalle immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, wie es abschließend heißt.