FCH-Jugend: Nur die U15 holt einen Punkt

Homburg · Die A-Junioren des FC Homburg haben am Sonntag in der Fußball-Regionalliga Südwest beim FSV Offenbach mit 2:3 verloren. Und das nach einer 2:0-Führung. Für den FCH trafen Tim Schneider und Kai Roob. Durch die dritte Saisonniederlage im fünften Spiel rutschte die Homburger U19 auf den vorletzten Platz, Rang 13. Allerdings ist in der Tabelle alles noch eng zusammen, zu Platz sechs sind es auch nur drei Punkte.

Die B-Junioren des FCH erlitten am Sonntag eine unglückliche 1:2 (1:1)-Heimniederlage gegen die DJK-SV Phönix Schifferstadt. Die Gäste, die schon früh in Führung gegangen waren, trafen in der Nachspielzeit zum Sieg. Das Tor für Homburg erzielte Johannes Schwarz. Die Homburger U17 bleibt damit in der Tabelle auf Platz elf.

Die C-Junioren holten als einziges FCH-Team durch das 2:2 (0:1) beim SV Gonsenheim einen Punkt. Im Mainzer Vorort trafen Akif Said Yilmaz zum 1:1 (39.) und Felix Ruffing zum 2:1 für den FCH (53.). In der Tabelle kletterte die U15 auf Platz vier.