Bundeswehr : Bundeswehr übt im Stadtgebiet von Homburg

Das Fallschirmjägerregiment 26 aus Homburgs Nachbarstadt Zweibrücken führt von Montag bis Mittwoch, 12. bis 14. August, mit insgesamt 15 Soldaten und zwei Radfahrzeugen eine Orientierungsausbildung im benachbarten Rheinland-Pfalz und im Saarland durch.

Der Übungsbereich im Saarland liegt dabei in Homburg, Kirrberg und Bruchhof-Sanddorf. Da bei der Übung auch Nachtmärsche geplant sind, muss mit entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr gerechnet werden. Die Stadtverwaltung Homburg bittet die betroffene Bevölkerung, sich darauf einzustellen. Die Autofahrer sollten vorsichtig fahren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung