Fahrzeuge auf der B423 in Homburg wurden mit Farbkugeln beschossen

Weitere Betroffene gesucht : Autos mit Farbkugeln beschossen

Gleich mehrfach hat ein bislang unbekannter Täter am vergangenen Samstag, 10. August, zwischen 13 und 13.20 Uhr etliche Fahrzeuge mit Farbkugeln beschossen. Er habe vermutlich Paintball-Munition verwendet, teilte die Polizei weiter mit.

Getroffen wurden Autos, die auf der B 423 zwischen Homburg und Schwarzenacker unterwegs waren.

Die Polizei Homburg sucht nun weitere Betroffene, die nach einem „Farbtreffer“ ihr Fahrzeug einfach gereinigt haben, ohne den Vorfall der Polizei zu melden.

Die Geschädigten sowie Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 zu melden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung