Fahrer konnte sich aus brennendem Radlader retten

Fahrer konnte sich aus brennendem Radlader retten

Großes Glück hatte der Fahrer eines Radladers am Mittwochmorgen gegen 10.30 Uhr in der Berliner Straße in Erbach. Sein Radlader samt Fahrerkabine brannte plötzlich lichterloh. Nach Polizeiangaben war der Radlader bei Bauarbeiten in der Straße eingesetzt, als offenbar ein technischer Defekt den Brand auslöste.

Der Fahrer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug retten. Die sofort alarmierte Homburger Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Sorgen bereitete kurzzeitig das aus dem Fahrzeug auslaufende Öl. Auch dies hatte die Feuerwehr schnell unter Kontrolle. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Berliner Straße, so die Polizei weiter, in beiden Richtungen für eine halbe Stunde gesperrt. Am Radlader entstand nach Polizeiaussagen sehr hoher Sachschaden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung