1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Extra-Kinderkonzert bei den Kammermusiktagen

Motto „Pop trifft Klassik“ : Extra-Kinderkonzert bei den Kammermusiktagen

Musikveranstaltung am 30. September mit der Bruchhofer Grundschule, Bernd Russy und dem Vogler-Quartett.

Kinder der Grundschule Bruchhof und auch von anderen Homburger Schulen treten am kommenden Mittwoch, 30. September, 18 Uhr, mit dem Vogler-Quartett im Rahmen eines kleinen Meisterkonzertes im Saalbau Homburg auf.

Zum Hintergrund schreibt die Schule: Was bedeutet die „klassische Musik“ und der Auftritt mit dem Vogler-Streichquartett für die Kinder der Homburger Schulen? Dies alles trägt dazu bei, dass Kinder den ursprünglichen Zugang und die Entwicklung hin zur aktuellen Musik besser begreifen und erfahren. Die Hörerfahrung rein akustischer Instrumente im Zusammenspiel erzeugt bei den Kindern in vielfältiger Weise schöne Emotionen und das Bedürfnis, auch ein Teil dieser wunderbaren Musik zu sein. Im sozialen Bereich wirkt sich klassische Musik äußerst positiv auf das Verhalten und den friedlich-freundlichen Umgang miteinander aus. Synaptische Verbindungen, welche das Lernen auf vielfältige Art und Weise unterstützen, werden durch das Hören und Erfahren von klassischer Musik neu geschlossen.

Den dann folgenden Zugang zum passenden Instrument zu finden und der Umgang mit demselben fördert den Selbstwert eines Menschen. Er bildet einen wichtigen Gegenpol als Ausgleich zum Stress des Alltags und den Anforderungen unserer Industriegesellschaft. Dies wird noch zu selten erwähnt und kaum gefördert. Kinder, die ein Instrument spielen, sind ausgeglichener, lernen leichter, zeigen mehr Freude am Leben, kommen mit Stresssituationen viel besser zu recht, sind sozialer, angepasster und leben froher und länger. Deswegen ist es wunderbar, dass professionelle Musiker, wie beispielsweise die Mitglieder des Vogler-Quartetts frühzeitig in die Grundschulen kommen, um mit den Kindern die klassischen Instrumente und auch die passende Musik im Ensemblespiel zum Erleben bringen.

Das gemeinsame „kleine Konzert mit den Meistern“ soll den Kindern der Grundschule Bruchhof als ein unvergessliches Erlebnis in Erinnerung bleiben und Auswirkung auf die musikalische Weiterentwicklung vieler der teilnehmenden Schüler haben. Die Kinder der Grundschule Bruchhof hätten bei Präsentationen in der Öffentlichkeit mit ihrem Lehrer Bernd Russy, welcher als Musiker und Komponist selbst sehr oft in der Öffentlichkeit präsent ist, viel Erfahrung gesammelt. So traten sie mit zwei Chören 2016 und 2018 bei den Chorwettbewerben der Kreisparkasse Homburg erfolgreich auf. Ebenfalls vor großem Publikum singen alle Schüler am jährlichen Weihnachtsmarkt in Bruchhof und in den Schulgottesdiensten der Gemeinde. Der Gesundheitstag der Stadt Homburg wurde auch schon mehrmals von den Bruchhofer Kids und Bernd Russys Band umrahmt. Bei etlichen kulturellen Festen zeigten die kleinen Protagonisten ihr Können.

Weiterhin bringt seit nunmehr acht Jahren die Musical-AG der Grundschule Bruchhof alljährlich ein Musical auf die große Bühne im Saalbau und kann dort etwa die Kinder der anderen umliegenden Schulen als ihre Gäste begrüßen. Die Zusammenarbeit mit dem Vogler-Quartett ist nunmehr eine neue Herausforderung für die kleinen Sängerinnen und Sänger, heißt es in der Mitteilung weiter.

Auf dem Programm bei dem Konzert am kommenden Mittwoch stehen zunächst Kinder & Vogler- Quartett: Echt (Glasperlenspiel), Conquest of paradise (Vangelis), Rock me Amadeus (Falco) (in Dm); Bernd Russy & Vogler Quartett: Candle in the wind 97´(Elton John) Kinder der Homburger Schulen & Bernd Russy: Alles nur geklaut (Die Prinzen), Karl der Käfer (Gänsehaut), Phantasien (Bernd Russy) (Em), Frieden für die Welt (Bernd Russy) (Em), Ai se eu te pego (Michel Telo) (in F), Taino Tee (Traditionell), Hevenu Shalom (Traditionell).