1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Eine Hommage an alle Hausmeister und Kinder dieser Welt

Eine Hommage an alle Hausmeister und Kinder dieser Welt

Erbach. Es geht um Engel, Weihnachten und um eine besondere Freundschaft: Am Freitag, 25. November, lädt das Figurentheater Fex ins Haus der Begegnung, Spandauerstraße 10, in Erbach zu einem Theaterstück ein. Das Erzähl- und Figurentheater wurde dabei durch den Kooperationspartner Jugendorientierte Stadt Homburg engagiert

Erbach. Es geht um Engel, Weihnachten und um eine besondere Freundschaft: Am Freitag, 25. November, lädt das Figurentheater Fex ins Haus der Begegnung, Spandauerstraße 10, in Erbach zu einem Theaterstück ein. Das Erzähl- und Figurentheater wurde dabei durch den Kooperationspartner Jugendorientierte Stadt Homburg engagiert. Und was erwartet die Zuschauer? Eine Geschichte um Gottfried Kamael, einen etwas verschrobenen Schulhausmeister, seines Zeichens Bastler. Dieser erhält endlich eine eigene Werkstatt. Die Sache hat nur einen Haken: Er soll dort die Weihnachtsdekoration aufbewahren. Dabei hat er mit Weihnachten gar nichts am Hut. Er findet eine Engelsammlung, die viel zu schade ist zum Wegwerfen, obwohl er nicht so recht an Engel glauben mag. Ganz im Gegensatz zu Noel, einem Jungen, der wegen seiner großen Fantasie von den anderen oft geärgert wird. Doch Noel findet in dem Hausmeister einen Verbündeten. Eines Tages erscheint sogar ein Engel in der Werkstatt.Ein Theaterstück für Kinder ab vier Jahren bis zur dritten Klasse, das leicht ist wie eine Engelsfeder, lebendig, lustig und poetisch und eine Hommage an alle Hausmeister und Kinder dieser Welt, schreiben die Veranstalter. Die erste Vorstellung beginnt am 25. November um zehn Uhr, die zweite um 14.30 Uhr. red

Anmeldung: Patricia Delu, Tel. (0 68 41) 9 34 99 22, E-Mail: hdbhomburg-erbach@web.de.