1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Einbruch in Einfamilienhaus bei Anwesenheit der Bewohner in Kirkel-Neuhäusel

In der Mühlbergstraße in Kirkel-Neuhäusel : Bellende Hunde vertreiben Einbrecher

Unbekannte sind in ein Haus in der Mühlbergstraße in Kirkel-Neuhäusel eingebrochen – und das, während die Bewohner zu Hause waren. Wie die Polizei weiter mitteilt, passierte dies am Mittwochmorgen, 11. März, zwischen 3.45 Uhr und 4 Uhr.

Die Täter waren durch ein Kellerfenster in das Haus eingedrungen.

Zunächst durchsuchten sie dann auch die Kellerräume sowie einen Flur im Erdgeschoss nach Wertgegenständen. Aus einer Handtasche entwendeten der oder die Täter etwa 100 Euro Bargeld. Vermutlich wurden sie aber durch die Hunde des Hauseigentümers, die zu bellen begannen, aufgeschreckt und flohen durchs Kellerfenster nach draußen. Die Tiere hatten zuvor im ersten Obergeschoss geschlafen. Zu einem direkten Kontakt zwischen Täter und Opfer sei es nicht gekommen.

Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg unter Tel. (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.