Kriminalpolizei : Einbruch in Etablissement in Bruchhof

Bislang unbekannter Täter brach Geldautomaten auf und machte sich mit dem Bargeld davon.

Die Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Täter, der am Donnerstagmorgen in ein Bordell in der Kaiserslauterer Straße in Bruchhof eingestiegen ist. Die Tatzeit war gegen 5.50 Uhr. Der Einbrecher überstieg zunächst einen zwei Meter hohen Metallzaun und gelangte so auf das Grundstück. Anschließend brach er laut Polizeiangaben ein Fenster gewaltsam auf und gelangt so ins Gebäudeinnere. Obwohl die Alarmanlage auslöste, machte sich der Täter im Inneren des Etablissements an zwei Geldspielautomaten zu schaffen und entwendete die darin befindlichen Geldkassetten mitsamt Inhalt. Anschließend entfernte er sie sich in unbekannte Richtung.

Merkwürdigkeit am Rande: Im Rahmen der Tatortaufnahme wurde der Nachbarshund tot aufgefunden, heißt es weiter. Aufgrund der Gesamtumstände könne aber davon ausgegangen werden, dass dieser vermutlich an einem Herz-Kreislauf-Versagen verstarb. Ein Aufeinandertreffen von Täter und Hund kann nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei weiter.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg unter der Telefonnummer (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung