Einbrecher sprang bei Fluchtversuch fünf Meter in die Tiefe

Einbrecher sprang bei Fluchtversuch fünf Meter in die Tiefe

Am Montagabend kurz vor 20 Uhr drangen unbekannte Täter in Abwesenheit der Hausbewohner in ein Anwesen in der Mainzer Straße in Homburg ein, nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten. Bei ihrer Tat wurden sie laut Polizei durch die zurückkehrenden Bewohner überrascht und flüchteten über den Balkon und dann übers Garagendach.

Zwei der Täter flüchteten durch den Garten, während ein Täter schwer verletzt zurückblieb. Der 32-jährige Mann zog sich beim Sprung vom fünf Meter hohen Balkon mehrere Knochenbrüche zu und musste nach notärztlicher Behandlung stationär in die Klinik aufgenommen werden. Die beiden flüchtenden Täter entkamen mit Schmuck und Bargeld im Wert von 1500 Euro. Ein Teil der Beute wurde am Dienstag in der Nähe gefunden.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 41) 10 60.