Dreiste Diebe in Homburg unterwegs - 85-Jährige in ihrer Wohnung bestohlen

Würfeltresor geklaut : 85-jährige Frau in ihrer Wohnung in Homburg bestohlen

Eine 85-jährige Frau wurde am Mittwochmittag in ihrer Wohnung bestohlen. Diese lebt allein in der Homburger Altstadt. Zwischen 12.30 und 13 Uhr gewährte sie nach Angaben der Polizei zwei bislang unbekannten Tätern Zugang zur Wohnung, nachdem diese gesagt hätten, dass sie im Auftrag der Vermieterin die Räume vermessen müssten.

Folglich nahmen die beiden Eindringlinge sämtliche Räumlichkeiten der Geschädigten in Augenschein und entwendeten in einem unbeobachteten Moment einen kleinen Würfeltresor mit hochwertigem Inhalt. Schließlich machten sie sich unbemerkt mit dem Diebesgut davon.

Die Betrüger werden wie folgt beschrieben: Der eine Täter, männlich, trug eine schwarze Jacke mit Schriftzug „BMW“ auf der Brust, dunkle Hose, Schuhe mit weißer Schuhsohle. Er ist von kräftiger Statur, etwa 1,74 Meter groß, hat kurze, schwarze Haare, einen Drei-Tage-Bart und ist zwischen 50 und 60 Jahre als. Er sprach Deutsch ohne Akzent. Der zweite Täter, männlich, hatte eine hellgraue Jacke ohne Aufdruck sowie graue Hosen an. Er ist schlank, etwa 1,70 Meter groß, wirkte eher „ärmlich“. Sein Alter wird zwischen 40 und 50 Jahren geschätzt. Auch er sprach Deutsch ohne Akzent.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung