Drei Autos in Unfall verwickelt

Schnee und Glätte auf der Autobahn A 6 sorgten am Samstagmorgen kurz vor 9 Uhr für einen Doppel-Unfall.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Neunkirchen, der in Richtung Mannheim unterwegs war, in der Nähe des Homburger Rastplatzes die Fahrbahn wechseln, geriet in Rutschen und landete in den Leitplanken. Ein kurz dahinter fahrende 56-jährige Autofahrerin aus Kleinblittesrdorf bremste ab, im gleichen Moment fuhr ein 39-Jähriger aus Saarbrücken mit seinem Auto auf. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden; verletzt wurde laut Polizei niemand. Es gab keine größeren Verkehrsbehinderungen.