Online-Beratung : „Mehr Menschlichkeit an Schulen“ ist das Motto

Die Schulseelsorge startet eine Online-Beratung. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Schüler, Lehrer und Eltern.

(red) Als bundesweit erste Diözese hat das Bistum Speyer dieser Tage ein Online-Seelsorgeangebot für Schulen gestartet. Über die Plattform „internetseelsorge.de“ haben Schüler, Lehrer und Eltern unter der Überschrift „Mehr Menschlichkeit an Schulen“ nun die Möglichkeit, online Rat und Hilfe bei Krisen, Trauerfällen und Lebensfragen zu erhalten.

Hierfür wurde Thomas Stephan, Referent für Schulpastoral, zum Online-Berater nach den Richtlinien der deutschsprachigen Gesellschaft für Online-Beratung ausgebildet, wie es in einer Pressemitteilung des Bistums heißt.

Die Herausforderungen, vor denen Schulen vor allem in psycho-sozialen Fragestellungen stehen, werden  laut Stephan immer drängender. Als einen Baustein, der unterstützend zu den vorhandenen Hilfsangeboten in Schule zum Tragen kommen soll, so Stephan weiter, ist dieses Online-Angebot der Schulseelsorge gedacht.

Es richtet sich gleichermaßen an Schüler, Lehrer und Eltern, die es als Erstanlaufstelle bei diversen Problem- und Fragestellungen nutzen können, wie es in der Mitteilung heißt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung