Die Woche in Homburg: Die Ferien gehen, der Sommer nicht

Die Woche in Homburg : Die Ferien gehen, der Sommer nicht

Es ist kaum zu glauben, aber wahr! Die Sommerferien gehen mit dem Wochenende schon wieder zu Ende. Sechs Wochen sind vorüber, dabei waren doch gerade erst die ganzen Abschlussfeiern des Schuljahres 2017/18. Die Ferien sind also vorüber, nicht aber der Sommer.

Die Hitzewelle soll noch etwas andauern, somit wird es für Schüler und Lehrer nicht leicht werden bei tropischen Temperaturen. Das klassische Hitzefrei gibt es ja nicht mehr. Somit ist Einfallsreichtum bei den Schulleitern gefragt, um den Unterricht so angenehm wie möglich zu gestalten.

Zu Ende geht nun auch die Ferienzeit in der Kommunalpolitik. Die ersten Ortsräte tagen, Ausschüsse werden folgen — quasi als Aufgalopp für den  Kommunalwahlkampf. Vielleicht erfahren ja die Homburger endlich, was aus den großen Plänen am großen Hausberg der Stadt geworden ist. Nach der Pressekonferenz vor zwei Jahren ist da — verdächtige — Ruhe eingekehrt. War die Kritik zu groß,  getraut man sich nicht mehr an den Schlossberg-Aufzug? Oder laufen schon Planungen in aller Stille? Es wird spannend.

Mehr von Saarbrücker Zeitung