1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Die erfolgreichen Absolventen der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn

Sandrennbahnschule in Erbach : Eine mit Abstand andere Abschlussfeier

Die Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn hat nun ihre erfolgreichen Absolventen verabschiedet. Auf dem Schulhof gab es eine kleine Feierstunde.

Es ist eine der Besonderheiten dieser Coronamonate, dass Zeit eine tragende Rolle spielt. Auch für Menschen, die versuchen, etwas zu planen, wie es etwa nun überall an Schulen geschieht, die ihre Absolventen verabschieden. Vorgaben ändern sich, und niemand kann lange im Voraus sagen, was an einem Tag X möglich sein wird und was auch nicht. Auf jeden Fall ist Kreativität gefragt und möglichst viel frische Luft. Denn: Wenn schon nichts so sein kann wie gewohnt und erhofft, dann soll doch zumindest der Rahmen so schön sein wie eben zurzeit möglich.

Das ist auch an der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn so. Eigentlich sollte am Freitag, 19. Juni, groß mit Freunden, Familie und Lehrern im Homburger Saalbau gefeiert werden. Doch die aktuelle Pandemie-Situation machte den Abschlussjahrgängen einen Strich durch die Rechnung, schreibt Anna Uhl, die über diese etwas andere Feier berichtet. Kurzerhand ließ man sich an Schule etwas einfallen, um die Schülerinnen und Schüler doch gebührend zu entlassen. So gab es am vergangenen Freitag, 26. Juni, die Abschlusszeugnisse im kleinen Kreis. Die Feierstunde fand nur mit den jeweiligen Lehrerinnen und Lehrern auf dem Schulhof statt. Trotz aller Hürden zeigte man sich kreativ und entwickelte hierfür ein Konzept. Mit Hilfe des Hausmeisters wurde der Schulhof mit dem nötigen Abstand von 1,5 Metern bestuhlt und ein Rednerpult aufgestellt. Die Stühle wurden mit den Namen der Schüler beschriftet.

Bei bestem sommerlichen Wetter eröffneten die Lehrer Thomas Kunz und Peter Schröer an Saxophon und E-Piano mit dem Lied „Memories“ der Band Maroon 5 die Feierstunde.

Es folgte eine Rede der stellvertretenden Schulleiterin Petra Reisdorf, der die zahlreich erschienenen Absolventen gespannt zuhörten. Reisdorf lobte die Schülerinnen und Schüler für ihr Durchhaltevermögen. „Ihr könnt alle mächtig stolz auf euch sein“, so die Schulleiterin zu ihren Abschlussschülern.

Bei der Zeugnisausgabe ließen es sich auch die Klassenlehrer Thomas Kunz, Jürgen Neuner und Michael Becker nicht nehmen, die vergangenen Jahre humorvoll Revue passieren zu lassen und den Schülern ihre besten Wünsche und Ratschläge mit auf den Weg zu geben. Neben einem weiteren musikalischen Beitrag wurden noch die Schülerinnen mit dem jeweils besten Abschluss sowie eine Schülerin für ihr besonderes soziales Engagement geehrt.

Insgesamt erhielten an der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn 58 Schülerinnen und Schüler den Hauptschulabschluss und 41 den mittleren Bildungsabschluss.

Über ihre Leistung kann sich Victoria Bacevic (rechts) besonders freuen: Sie wurde Jahrgangsbeste beim Mittleren Bildungsabschluss. Hier ist sie gemeinsam mit der stellvertretenden Schulleiterin Petra Reisdorf und Klassenlehrer Jürgen Neuner zu sehen. Foto: Antonealla Ziewacz

Aus organisatorischen und datenschutzrechtlichen Gründen konnte die Schule diesmal nicht die Namen aller Absolventen übermitteln.