1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Deutsche Meisterschaften im Festo-Lernzentrum

Drei Tage lang : Deutsche Meisterschaften der Berufe fanden in Rohrbach statt

Jüngst hat Landrat Theophil Gallo das Festo-Lernzentrum in Rohrbach besucht. Anlass gaben die Deutschen Meisterschaften Mechatronic und Industrie 4.0 von Worldskills Germany, wie die Kreispressestelle berichtet.

An drei Tagen stellten sich 20 Spezialisten in Industrie-4.0-Techniken und der Mechatronik jeweils in Zweierteams Wettbewerbsaufgaben mit dem Ziel, von einer Jury als Beste gekürt zu werden und damit an der Europa- und Weltmeisterschaft der Berufe, den Euroskills und Worldskills, teilnehmen zu dürfen.

Nach dem Eintreffen von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und der Begrüßung durch Klaus Zimmermann, Geschäftsführer und Leiter des Festo-Lernzentrums Saar, konnten die Gäste den Wettbewerbsteilnehmern live über die Schultern schauen.  Hochkonzentriert waren die jungen Leute am Werk, die sich auch von der Besucherschar nicht ablenken ließen.

Es gehöre zum Wettbewerb dazu, dass die Teilnehmer unter ungewohnten Bedingungen ihre Arbeit verrichten und angehalten seien, äußere Einflüsse zu ignorieren, wusste Stefanie Werth, Leiterin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, von Worldskills Germany, zu berichten.

Landrat Gallo zeigte sich beeindruckt: „Diese Veranstaltung ist sicher eine Herausforderung hinsichtlich Organisation und Durchführung, in erster Linie aber eine Herausforderung für die jungen Fachkräfte. Ihr Interesse zur Teilnahme ist beispielgebend in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Sie setzen ein Zeichen in Sachen Zukunfts- und Innovationsfähigkeit unserer Wirtschaft und werden damit zu Vorbildern auch für andere junge Menschen. Ihre mentale Stärke, Expertise und Teamfähigkeit sind Aspekte, die bei diesem spannenden Wettbewerb auf höchstem Niveau gefragt sind. Ich freue mich, dass diese deutsche Meisterschaften im Festo-Lernzentrum stattfinden.“

Michael Linn, Skills-Competition-Manager bei den Worldskills-Wettbewerben und Jurypräsident in der Disziplin Mechatronik, resümierte: „Das Festo-Lernzentrum Saar hat die gesamte Belegschaft mobilisiert, damit wir mit den deutschen Meisterschaften einen sehr guten Start hinlegen konnten. Deshalb gilt dem gesamten Team unser Dank, dass wir so hervorragend betreut wurden.“