Das Maifest in Homburg ist abgesagt Start des Musiksommers ist völlig offen

Homburg · Die Coronakrise wirkt sich auf die Homburger Freiluftveranstaltungen aus. Das Maifest ist bereits abgesagt. Die Jazzfrühschoppen sollen später beginnen.

 Das Pasadena-Roof-Orchestra sollte am letzten Maiwochenende die Konzertreihe des Homburger Jazzfrühschoppens eröffnen. Stand jetzt wird dieses Konzert corona-bedingt nicht stattfinden.

Das Pasadena-Roof-Orchestra sollte am letzten Maiwochenende die Konzertreihe des Homburger Jazzfrühschoppens eröffnen. Stand jetzt wird dieses Konzert corona-bedingt nicht stattfinden.

Foto: Thorsten Wolf

Wann lässt die aktuelle Entwicklung der Corona-Epidemie welche Form der Lockerung von Einschränkungen zu? Die Antwort auf diese Frage beschäftigt derzeit medienwirksam echte und selbsterklärte Experten. An der Basis, dort wo man über das fast schon mystische Datum „nach Ostern“ hinaus planen muss, herrscht vor diesem Hintergrund vor allem eines: Unsicherheit. Soll man große Veranstaltungen weiter planen – und sie dann doch kurzfristig absagen zu müssen? Oder sagt man ab und wird dann von aufgehobenen Beschränkungen „überrascht“. Was derzeit klar scheint: Der Mai wird wohl als Veranstaltungsmonat ausfallen.