1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Musiksommer: City-Rock-Project spielt beim Musiksommer

Musiksommer : City-Rock-Project spielt beim Musiksommer

Am kommenden Wochenende geht der Homburger Musiksommer in seine nächste Runde. Am Freitag, 27. Juli, ab 19 Uhr, steigt wie immer zunächst das nächste „Querbeat“-Konzert auf der großen Bühne des historischen Marktplatz vor dem alten Rathaus.

Zu Gast ist das City-Rock-Project, eine Top-Coverband mit professionellen Bandmitgliedern und eigenem, rasantem Stil. Ihre fulminante Rock-Performance zieht das Publikum von Anfang an in den Bann, schreibt die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung. Höhepunkte sind dabei die Showeinlagen und spektakuläre Gitarrenduelle der beiden Gitarristen Matthias Wollny und Ralf Basting. Die stimmlich überragende Sängerin Astrid Frantz sorgt mit ihrer Bandbreite und Stilsicherheit für so manche Überraschung am Abend.

Gleich am Samstagvormittag geht es auf dem historischen Marktplatz weiter mit erstklassiger Musi. Beim Jazz-Frühschoppen ab 11 Uhr kommt dann die Band Bossa ‘68 zu einem Gastspiel nach Homburg. In klassischer Besetzung mixen sie leckere „Cocktails“ sanfter, brasilianischer Grooves, die sofort in die Beine gehen und holen die Strandparty von der Copacabana nach Hause. Gespielt werden Klassiker der 60er-/70er-Jahre von Marcos Valle, Sergio Mendes oder Tom Jobim, auch Ausflüge in die brasilianische Música popular oder den Soul der 70er von Marvin Gaye oder Stevie Wonder sind möglich. Der Bandname leitet sich vom Erfolgsalbum „Samba ’68“ ab, heißt es weiter.

Beide Musikveranstaltungen im Rahmen des Homburger Musiksommers kosten keinen Eintritt.