1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

CDU im Saarpfalz-Kreis stärkste Kraft

Kreistag : CDU im Kreistag vor der SPD und den Grünen

Es war genau 22.45 Uhr, als am Sonntagabend das Kommunalwahl-Ergebnis für den Saarpfalz-Kreis endlich feststand. Lange wurde ausgezählt, und ebenso lange hatten sich CDU und SPD ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert, an dessen Ende die Christdemokraten vorn lagen und damit künftig die größte Fraktion im Kreistag stellen werden.

Die Sozialdemokraten konnten sich lediglich in Blieskastel und ihrer traditionellen Hochburg Kirkel durchsetzen. Auffällig dennoch: Die SPD schnitt kreisweit deutlich besser ab als bei der Homburger Stadtratswahl. Hier scheint die Untreue-Affäre samt Verurteilung und Suspendierung des bis März amtierenden SPD-Oberbürgermeisters Rüdiger Schneidewind doch eine größere Rolle beim Urnengang gespielt zu haben.

Nach Auszählung in den sieben Kommunen des Saarpfalz-Kreis kam die CDU auf 30,6 Prozent, die SPD auf 28,0 Prozent. Deutlich zu legten auch hier die Grünen mit nunmehr 14 Prozent. Die AfD, die lange Zeit deutlich über der zehn Prozent lagen, kamen am Ende auf 9,8 Prozent. Die Linke holte 5,8 Prozent, die FWG 4,5 Prozent. FDP und Familienpartei landeten beide bei 3,7 Prozent.