1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Brandstiftung an gestohlenem Auto auf Parkplatz in Homburg-Erbach

Polizei geht von Brandstiftung aus : Gestohlenes Auto brennt in Homburg komplett aus

Als die Feuerwehr Homburg Donnerstagnacht, 2. Januar, gegen 1.30 Uhr auf dem Parkplatz in der Erbacher Tiergartenstraße eintraf, stand ein weißer VW Polo bereits komplett in Flammen. Trotz des Einsatzes der Hilfskräfte brannte der Wagen komplett aus, berichtet die Polizei.

Als das Feuer gelöscht war, stellte sich zudem heraus, dass das Auto stillgelegt ist und Mitte 2018 in Hessen gestohlen worden war. Kennzeichen hatte es nicht. Anwohner berichteten, dass es schon länger auf dem Parkplatz stehe.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus, der Ursprung des Feuers liege im Innenraum des Fahrzeugs. Zeugen hatten zur Tatzeit einen Fahrradfahrer in der unmittelbaren Umgebung beobachtet. Kurz darauf seien Geräusche einer abbrennenden Feuerwerks-Fontäne zu hören gewesen. Nun sucht die Polizei nach dem Radfahrer. Der Mann war dunkel gekleidet, trug eine dunkle Kopfbedeckung, hatte einen schwarzen Rucksack bei sich und fuhr ein Mountainbike.

Wer Hinweise geben kann, erreicht die Polizeiinspektion Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60.