1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Brand in Café in der Talstraße Homburg

Brandeinsatz in Homburg : Nach der Übung kam der Ernstfall für die Feuerwehr

Nach der großen Übung in den Schlossberghöhlen folgte für die Homburger Feuerwehr am Mittwochabend der Ernstfall. Die Rettungsübung in den Höhlen war gegen 20 Uhr beendet – kurz nach 21 Uhr dann der Alarm: In der Homburger Talstraße war im Café „Dolce“ (ehemals Café Ecker) ein Feuer ausgebrochen.

Wie der Pressesprecher der Homburger Wehr, Marcel Schmitt, auf Nachfrage sagte, kam die Alarmierung, als einige Kollegen noch auf der Rückfahrt von der Übung unterwegs waren. So waren die Wehrleute schnell am Einsatzort. Anwohner hatten zuvor eine starke Rauchentwicklung in dem mehrgeschossigen Gebäude gemeldet. Sie warnten eine im Obergeschoss lebende Frau rechtzeitig, sodass diese sich in Sicherheit bringen konnte. Das Feuer selbst war binnen weniger Minuten von den Einsatzkräften, die aus den Löschbezirken Homburg-Mitte und Kirrberg kamen, gelöscht. Auch Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort. Der Brand endete dementsprechend glimpflich.

Da im Zusammenhang mit dem Brand auch ein Diebstahl im Inneren des Cafés festgestellt wurde, ist Brandstiftung wohl nicht auszuschließen. Fachkräfte des Landespolizeipräsidiums haben inzwischen weitergehende Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, wie die Polizei mitteilt.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion in Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60.