Bombenfund in der Innenstadt

In der Saarbrücker Straße im Bereich Zweibrücker Tor wurde am Sonntag, 30. Januar, vom Kampfmittelräumdienst eine 50-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Die Bombe war wenige Tage zuvor bei Bauarbeiten entdeckt worden, stellte nach Expertenmeinung aber keine akute Gefahr dar. Eine Entschärfung während der Woche sei zu aufwendig gewesen. Die Straßen im Umfeld wurden gesperrt. Bewohner mussten vorübergehend ihre Häuser verlassen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung