1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Bislang keine weiteren Infizierten in Wohnanlage in Homburg

Infektionen in Wohnanlage in Homburg : Corona-Massentests: Erste Ergebnisse sind negativ

Die erste Ergebnisse der Corona-Testreihe in einer Homburger Wohnanlage liegen seit dem Donnerstagnachmittag vor.

Etwa zwei Drittel der ursprünglich geplanten Tests sind durchgeführt. Die am Mittwoch getesteten 90 Personen blieben alle ohne positiven Befund, teilten Saarpfalz-Kreis und Stadt Homburg mit. Weitere Ergebnisse werden im Laufe des Freitags erwartet, ebenso weitere Tests durchgeführt. Nach Feststellung der Ergebnisse am Freitag werden Kreisverwaltung und Stadt über eine mögliche weitere Vorgehensweise informieren. Es handele sich um eine Präventivmaßnahme im Sinne des Infektionsschutzgesetzes.

In der Wohnanlage sind insgesamt 350 Menschen von den Tests betroffen. Bereits am 8. Juli wurde dem Gesundheitsamt ein positiver Corona-Fall gemeldet (wir berichteten). Im Zuge der Kontaktermittlung und damit einhergehenden Testungen wurden zwei Familienmitglieder positiv getestet, ein weiteres Familienmitglied blieb zunächst negativ, wurde dann aber am Dienstag noch einmal, und dann positiv gemeldet worden. Am Mittwoch wurde dem Gesundheitsamt eine vom Familienverbund unabhängige Corona-positiv getestete Person mitgeteilt, die in einem zweiten Haus dieser Wohnanlage lebt. Daraufhin entschieden sich die Behörden vorsorglich für eine flächendeckende Testung.