1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Betrüger in Schutzanzügen unterwegs

Angeblich im Auftrag des Gesundheitsamts unterwegs : Betrüger in Schutzanzügen unterwegs

In der Corona-Krise warnt der Saarpfalz-Kreis vor besonders dreisten Betrügern. Diese seien am Freitag in Kirkel-Neuhäusel mit Mundschutz und Schutzanzügen von Haus zu Haus gegangen und hätten sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes des Saarpfalz-Kreises ausgegeben.

Man weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei um keine Mitarbeiter des Gesundheitsamtes handele. Es werde dringend davor gewarnt, mit ihnen in Kontakt zu treten. Die Polizei habe man von diesem Fall unterrichtet. Sollten sich weitere Vorkommnisse dieser Art ergeben, werden die Bürger gebeten, die Polizeidienststelle Homburg unter der Telefonnummer (0 68 41) 10 60 oder 110 zu informieren.